Im Rahmen der ASI-Jahrestagung in Heidelberg wurden in diesem Jahr zwei Wissenschaftlerinnen mit dem Isotopenpreis der Karleugen-Habfast-Stiftung ausgezeichnet.

Wir gratulieren Dr. Dominika Lewicka-Szczebak und Dr. Maren Dubbert aufs Herzlichste. Mehr Infos zu den Preisträgerinnen finden Sie hier:

Zu Dr. Maren Dubbert (links)

Zu Dr. Dominika Lewicka-Szczebak (rechts)
Preisträgerinnen Isotopenpreis 2015: Wir gratulieren Dr. Dominika Lewicka-Szczebak und Dr. Maren Dubbert!
Letzte Aktualisierung: 06. Juni 2016
Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Sponsoren bedanken. Als teilweise langjährige Begleiter unserer Arbeitsgemeinschaft Stabile Isotope unterstützten und unterstützen uns namhafte Firmen und tragen unter anderem so zum Erfolg unserer Jahrestagungen und Veranstaltungen bei. Ebenso präsentieren diese Unternehmen dort regelmäßig interessante Neuerungen und Gerätschaften und/oder stehen als Gesprächspartner für Fachsimpeleien zur Verfügung.

Durch Anklicken der Abildung links oder hier gelangen Sie zu unserer Sponsorenseite. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns unterstützt haben!
Wir bedanken uns bei unseren treuen Sponsoren - ohne diese Unterstützung wäre manches nicht zu stemmen...
Der Impact-Factor (Messlatte, wie oft ein Artikel zitiert wurde) ist in diesem Jahr gesunken. Dazu schreibt Gerhard Strauch, Editor-in-Chief:

Thomson & Reuters gibt uns dieses Jahr nur ein 0,964, was wir verschmerzen werden. Liegt doch der 5-Jahres-Faktor mit 1,203 in unserem Erwartungshorizont und zeigt, dass mancher gute Artikel Zeit bis zur Zitierung braucht.

Also, liebe ASI-Mitglieder: fleißig in IEHS-Artikeln lesen (für ASI-Mitglieder liegt der Jahrespreis immer noch bei 60 Euro!) und im eigenen Manuskript zitireren. Es werden nächstens einige interessante Artikel freigeschaltet, so verlautet Taylor & Francis. Dann bitte zugreifen und verarbeiten!

Gerhard Strauch
IEHS: Der Impact Factor ist auf 0,964 gefallen; im 5-Jahres-Zeitraum liegt er mit 1.203 im Erwartungshorizont
Impact Factor 2015 auf 0.964
gefallen;
im 5-Jahres-
Zeitraum liegt er bei 1.203.
Traditionell werden auf unseren ASI-Jahrestagungen das beste Poster und die beste Präsentation jeweils mit einem ASI-Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren zu diesen Auszeichnungen:

Der Vortragspreis 2015 ging an Julian Renpenning (2. von rechts)

Ein Posterpreis 2015 ging an Thomas Klintzsch (2. von links)

Ein weiterer Posterpreis 2015 ging an Natalie Orlowski (mitte)
Die ASI-Poster- und Vortragspreise gingen 2015 an Julian Renpenning, Natalie Orlowski und Thomas Klintzsch.
Ab sofort bei Taylor & Francis online: Die IEHS-Ausgabe 3 des 52. Jahrganges kann abgerufen werden.
IEHS 3/52
ist online
Die Redaktion um Dr. Gerhard Strauch, Prof. Dr. Peter Krumbiegel  und Heike Reichelt  hat die Ausgabe 3 des 52. Jahrgangs unseres Publikationsorgans IEHS fertiggestellt.

Hier gelangen Sie zur Themenübersicht.
Wechsel im Vorstand: Dr. Rolf Siegwolf übergibt das Amt des 2. Vorsitzenden an Dr. Michael Böttcher
Ein großes Dankeschön an Dr. Rolf Siegwolf, der seit 2007 im ASI-Vorstand das Amt des zweiten Vorsitzenden ausübte. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Dr. Rolf Siegwolf für die langjährige engagierte, konstruktive und angenehme Zusammenarbeit!

Für ihn ist Dr. Michael Böttcher in den ASI-Vorstand gewählt worden, der bereits in den Jahren 2002 bis 2005 als Schriftführer im ASI-Vorstand Verantwortung übernahm. Dr. Michael Böttcher ist stellvertretender Leiter der Sektion Marine Geologie am IOW Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde. Außerdem war er im Jahr 2000 einer der beiden Preisträger des von Karleugen Habfast gestifteten Isotopenpreises. Herzlich willkommen zurück - und natürlich viel Freude im Amt!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ASI-Jahrestagung vom 28.-30. September 2015 in Heidelberg vor dem Veranstaltungsgebäude
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ASI-Jahrestagung vom 28.-30. September 2015 in Heidelberg vor dem Veranstaltungsgebäude
Rückblick auf die ASI-Jahrestagung 2015 in Heidelberg von Florian Stange
Die ASI-Jahrestagung 2015 liegt hinter uns - und Florian Stange hat uns freundlicherweise einen Rückblick zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank auch an Klaus Will, der einen großen Teil der Fotos im Rückblick und in der "Schnappschuss-Galerie" zur Verfügung stellte.

Hier klicken, um zum Rückblick und zur Galerie zu gelangen.
Dr. Karleugen Habfasts "Theory of Fractination Correction" optisch komplett überarbeitet
In Erinnerung und als Hommage an unser langjähriges Mitglied und Ehrenmitglied Dr. Karleugen Habfast führen wir auf besonderen Wunsch einige Inhalte seiner Website fort. Aus dem Bereich der wissenschaftlichen Arbeit gehört dazu seine Theory of Fractionation Correction. Die ursprünglichen Grafiken waren noch grobpixelige GIF-Dateien mit entsprechend eingeschränkter Lesbarkeit. Um das Andenken in einer entsprechenden Form auch zukünftig zu bewahren, hat sich der Webmaster - als kleines Geschenk an die ASI - ehrenamtlich daran gesetzt, diese Formeln neu zu erstellen und somit die Lesbarkeit deutlich zu erhöhen.

Das Ganze wäre jedoch unmöglich gewesen, hätte Gerhard Strauch (Foto links; langjähriges ehemaliges ASI-Vorstandsmitglied und Editor unseres Publikationsorgans IEHS) dieses Projekt nicht durch seine tatkräftige Unterstützung bei Neuerstellung und Kontrolle der Formeln und der Theorietexte begleitet.

Deshalb ein großes Dankeschön für diese tolle und superflinke Zuarbeit - die zahlreichen Korrekturen zeigten, wie wichtig diese Begleitung war!

Hier gelangen Sie zu Dr. Karleugen Habfasts Theorie...
Bei dieser Gelegenheit: Technische und optische Überarbeitung der ASI-Website
Website
ergänzt,
überarbeitet,
aufgefrischt.
Regelmäßig werden die hier hinterlegten Links auf Gültigkeit geprüft. Weil sich gleichzeitig technische Änderungen bei unserem Hoster ergaben, die eine Anpassung der Website sinnvoll erscheinen ließen, wurde bei dieser Gelegenheit das Design überarbeitet. So, dass es gewohnt vertraut wirkt - und gleichzeitig sind zahlreiche Änderungen und Anpassungen eingepflegt worden. Sollten Sie diese nicht gleich sofort bemerken, hat der Webmaster sein Ziel erreicht! Gleichzeitig wurde das schon seit längerer Zeit auf seiner ToDo-Liste befindliche Projekt "Überarbeitung der Theory of Fractination Correction" (siehe oben) in Angriff genommen.

Sollte Ihnen noch etwas auffallen, das noch nicht funktioniert, lassen Sie es bitte umgehend den Webmaster per Mail wissen - vielen Dank!
Hier klicken, um zum Seitenanfang zu scrollen.Hier klicken, um zum Seitenanfang zu scrollen.
© 2006, 2016 Arbeitsgemeinschaft Stabile Isotope e.V.
Herzlich willkommen auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Stabile Isotope e.V.